Verwaltungs-Ausbildungen

Die Mitarbeiter-Schulung wurde auf Anregung von kommunalen Behörden ins Leben gerufen. Es wurde festgestellt, dass sich die kaufmännische Grundausbildung - über welche viele Angestellte verfügen - zu wenig oder gar nicht mit dem Problem von schwierigen oder gar gewaltbereiten Kunden befasst.

Wir haben deshalb in Zusammenarbeit mit der Polizei einen Grundkurs ausgearbeitet, welcher dieses Thema aufnimmt und den (Schalter-) Angestellten das richtige Verhalten in kritischen Situationen vermitteln soll.  

An den Kursen gehen wir auf verschiedene Gefahren ein, machen Rollenspiele zu realen Situationen und erläutern dabei die möglichen Vorgehensweisen. Die Kursteilnehmer lernen dabei innert nützlicher Frist auf konkrete Bedrohungen einzugehen oder ein mögliches Ausarten eines Gespräches oder das Eskalieren einer heiklen Situation zu verhindern. 

Umgang mit heiklen Situationen am Schalter / in der Verwaltung

- Einführung
- Diskussionsrunde / eigene Erfahrungen
- Mögliche Gefahrenszenarien
- Einschätzung der Gefährlichkeit
- Deeskalierende Gesprächsführung
- Beizug von Drittpersonen
- Alarmierung
- Verteidigungsmethoden
- Bauliche Massnahmen
- Rechtliche Hinweise

 

Kurs Brandbekämpfung mit Feuerlöschern vom 23.04.2016