Baustellen-Signalisation / Signalisationsausbildung

Bei der Signalisation von Strassen-Baustellen müssen zahlreiche Punkte beachtet werden, damit alle Baustellen gesetzeskonform abgesichert sind.

Am Kurs "Baustellensignalisation" gehen wir auf die Bestimmungen der Signalisationsverordnung und auf die SN-Normen über die Signalisation von Baustellen ein.

Für die praktische Ausbildung steht uns eine komplette Signalisationsausrüstung aus Holz im Masstab 1:3 zur Verfügung. Mit diesem Material kann auf spielerische Weise jede erdenkliche Baustelle in einem Raum aufgestellt werden. Dank dem 260 teiligen Set können gleichzeitig bis zu 3 Gruppen je eine Baustelle signalisieren und die dazu notwendigen Abschrankungen und Beleuchtungen aufstellen. 

Der Signalisationskurs beinhaltet folgenden Themen:

- Installation einer Tagesbaustelle
- Vor- und Hauptsignalisation
- Abschrankungen und Materialwahl
- Beleuchtung mit Baustellenlampen
- Verhalten im Bereich der Baustelle
- Kontrollpflicht und rechtliche Aspekte
 

Auf Wunsch können wir auch weitere Themen einfliessen lassen:

- Beladung von Fahrzeugen und Ladungssicherung
- Fahrzeugausweis-Daten (z.B. Gewichtsbeschränkungen) kennen
- Führerausweiskategorien A-E, welche Fahrzeuge darf ich lenken?
- Beladung von Anhängern
- Rechtliche Beurteilung von Schadenfällen 
 

Signalisationsmaterial für Übungszwecke.pdf