Passagierfahrten 

Hätten Sie Interesse, einmal bei einem richtigen Ausnahmetransport dabei zu sein? Dann melden Sie sich sich doch bei uns für eine Passagierfahrt an!

Ausnahmetransporte sind imposante Fahrzeuge, aber auch das ganze "Drum herum" ist sehr interessant! 

Nach einer Anmeldung nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf und vereinbaren mit Ihnen einen Termin.

Der Start beginnt dann eine Stunde vor der Wegfahrt bei uns in Oftringen. Vor einem Transport informieren wir Sie über den Transport, die Dimensionen und das Gewicht sowie über die vorgeschriebene Route und die speziellen Weisungen für den bevorstehenden Ausnahmetransport. Danach werden Sie vorschriftsgemäss ausgerüstet und können dann im Begleitfahrzeug platz nehmen. Vor der Abfahrt werden Sie vom zuständigen ATB (Ausnahmetransportbegleiter) über die geltenden Sicherheitsvorschriften informiert. 

Während der Fahrt zum Übernahmeort erklären wir Ihnen die Abläufe und die Vorschriften, welche ein Ausnahmetransport zwingend einhalten muss. Einer der wichtigsten Punkte ist beispielsweise das strikte Einhalten der vorgegebenen Fahrstrecke - ein Ausnahmetransport kann also nie nach Navi fahren, sondern muss die Strecke auswendig kennen - inkl. der möglichen Hindernisse (z.B. enge Stellen, Brücken, Ausweichplätze, abzubauende Poller usw.)

Am Übernahmeort können Sie dann das Ausmessen des Transportes und den Sicherheitscheck (Fahrer und Fahrzeug, Ladung, Beleuchtung usw.) mitverfolgen. Nach der Anmeldung des Transportes bei der Polizei geht's dann los. Mehr möchten wir hier noch nicht verraten, da jede Fahrt individuell ist.

Wichtig zu wissen:
Sie nehmen auf eigene Verantwortung teil, pro Fahrt kann maximal eine Person als Passagier mitfahren.
Bitte gehen Sie vor der Fahrt noch aufs WC. (Während der Fahrt kann keine WC-Pause eingelegt werden).
Während der Begleitfahrt darf das Fahrzeug nicht verlassen werden, auch nicht bei kurzen Pausen oder bei notwendigen Demontagearbeiten.
Das Rauchen oder Essen während der Fahrt ist untersagt. Die Anweisungen des Begleiters und die Sicherheitsvorschriften müssen stets eingehalten werden.

Kontakt: