ATB Reiden A2 - Rheinfelden A98

Jede Woch wird in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag der Gotthard-Strassentunnel für den Individualverkehr gesperrt und dann (ab ca. 23.00 Uhr) für Ausnahme- und Sondertransporte freigegeben.

Die Fahrzeuge werden dann durch die Polizei im Konvoi von Süden nach Norden und umgekehrt durch den Tunnel begleitet.

In der Regel werden diese Begleitungen durch das Schwerverkehrs-Kompetenzzentrum in Erstfeld durchgeführt. Richtung Norden werden die Ausnahme- und Sondertransporte auf der A2 bis nach Reiden (Anschluss 18), an die Kantonsgrenze Luzern / Aargau begleitet. Dort werden die Fahrzeuge von privaten ATB's wie z.B. der Firma Trasec AG übernommen und Richtung Norden, an die Deutsche Grenze begleitet.

Die Firma Trasec AG übernimmt wöchentlich solche Begleitfahrten, in der Regel von Reiden, A2 nach Rheinfelden, A98 / Deutschland. Die Dauer der Fahrt für das letzte Teilstück beträgt rund 1.5 bis 2 Stunden. Die Fahrstrecke beträgt ab Reiden rund 85 Km.

Reiden ab ~ 01:30 Uhr  ⇒  Rheinfelden/D an ~ 03:30 Uhr

Unser Pauschalpreis beträgt CHF 480.- oder 425.- Euro pro Fahrt.

. Die Autobahn A1 muss wegen einer Brückenbeschränkung von 44 Tonnen beim Anschluss Oftringen (48) verlassen werden. Die ATB Route erfolgt dann auf der Hauptstrasse via Oftringen - Safenwil - Kölliken - Oberentfelden - Suhr - Hunzenschwil - A1 - Birrfeld - A3.

 

. Auf der A3 in Rheinfelden Ost (15) müssen Fahrzeuge mit einem Gesamtgewicht von mehr als 50 Tonnen die Autobahn verlassen und via Rheinfelden Stadt zum Zollamt A98 fahren. 

 

. Für die A2 zwischen Härkingen und Basel (Weil am Rhein) gilt wegen einer Baustelle beim Belchentunnel eine Maximalbreite von 3.5 Meter.